CD Tenerife – Getafe 3 – 2

In einem bis zur letzten Minute packendem Spiel behielten die Jungs von CD die Oberhand und schickten die madrider Vorortler verdient mit 3 – 2 nach Hause.

Held des Tages war Nino, der alle drei Tore erzielte und auch sonst der beste Spieler auf dem Platz war. In dieser Form haetten wir ihn gerne einmal oefter gesehen.

Deismal rannte man nicht von Beginn an Kopflos gegen das gegnerische Tor an, sondern begann eher verhalten. So erzielte Getaffe durch Pedro Leon in der 11. Minute das 1 – 0. In der 30. Minute egalisierte Nino durch ein schoenes Kopftalltor das Ergebnis. 1 – 1 war dann auch der Pausenstand.

frisch aus der Kabine gekommen hatte dann CD mehr vom Spiel und erzielte durch eine schoene Einzelleistung von Nino das verdiente 2 – 1 in der 69. Minute. doch bereits in der 75. Minute glich Casquero wieder aus. doch auch dies sollte nicht lange halten. Bereits im Gegenzug erzielte wiederum Nino das 3 – 2. Alles in allem waren die drei Punkte verdient. Damit ist man dem Nichtabstiegsplatz bis auf einem Punkt nahe gekommen!

Die Hoffnung stirbt zuletzt! (Drei Euro ins Phrasenschwein!)