Einige Weiler im Anaga Gebirge sind vier Tage nach dem grossen Regen immer noch von der Aussenwelt abgeschnitten. die Taeler Crispin und Brosque sind nach wie vor ohne Strom und Kommunikationsmoeglichkeiten! die ca. 200 Bewohner werden mit Hubschraubern versorgt. Die Anwohner beklagen sich darueber dass die Arbeiten so lange andauern!

Wir wuenschen den eingeschlossenen eine schnell Wiederherstellung des Normalzustandes!