Wieder einmal legten die Spieler von Tete los wie die Feuerwehr und wurden dieses mal auch in der 2. Minute belohnt. Nach Pass von Kome konnte Juanlu zum 1 – 0 einschieben. In der Folge vergaben aber Kome, Nino, Alfaro und Ayoza hochkaraetige Chancen.

Das Positive an dem Spiel war der erstmalige Einsatz nach seiner schweren Verletzung von Marc Bedrtran, der der Abwehr doch wieder zu Stabilitaet verhalf. Allerdings war auch er in der 61 Minute machtlos, als Luna seinen Gegenspieler straeflich frei zum Schuss kommen liess, und dieser zum 1 – 1 ausgleichen konnte.

In der 67 Minute musste Piatti von Almeria mit einer roten Karte den Platz verlassen. Leider konnte CD dies nicht ausnuetzen und es blieb bei dem unentschieden.

Da Malaga gegen Getafe gewann rutschte Tenerife damit auf einen Abstiegsplatz.

Hoffen wir dass sich das bald aendern wird.