Was macht man eigentlich Silvester auf Teneriffa? Feiern! Na klar! Aber wie? Naja, wenn Sie nicht gerade in einem Luxushotel oder einem All Inklusiv Schuppen sind, sollten sie doch mal auf einen der vielen oeffentlichen Plaetze in den Gemeinden auf Teneriffa gehen! Hier trifft man sich, nachdem man gut zu Abend gegessen hat, so gegen 23:30 Uhr und erwartet Lautstark die Glockenschlaege, die das neue Jahr einleiten! Dann wird es auf einmal Mucksmaeuschenstill! Warum? Weil alle den Mund ziemlich vollgenommen haben! Das liegt daran, dass es hier Brauch ist, zu jedem Glockenschlag eine Weintraube in den Mund zu stecken! Das bringt Glueck fuer das neue Jahr!

Nachdem der letzte Glockenschlag verklungen ist kehrt dann auch gleich wieder die uebliche Lautstaerke ein, und das neue Jahr wird mit einem Riesenfeuerwerk begruesst.

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie auf einem der Plaetze nach der Farbe Ihrer Unterwaesche gefragt werden. Es ist hier ueblich, in der Silvesternacht rote Unterwaesche zu tragen. Das bringt fuers neue jahr sexuelles Glueck. Gefeiert wird dann natuerlich bis in die fruehen Morgenstunden mit Musik und Tanz. Sehr empfehlenswert.